Sie sind hier

Aktuelles

28.03.2017   Hoffbauer gGmbH

Im Klangrausch

Junges Kammerorchester Potsdam gibt seine ersten Konzerte

KLANGRAUSCH, das junge Kammerorchester Potsdam, gibt seine ersten Konzerte. Gegründet Anfang des Jahres, spielt es unter der Leitung von Gregor Böttcher neben Werken von Beethoven, Eisler und Jenkins die 104. Sinfonie von Haydn und das Orgelkonzert No. 6 (für Harfe) von Händel. Solistin ist die mehrfach ausgezeichnete Harfenistin Serafina Jaffé.

Wann und Wo:      31.03.2017,19:30 Uhr, Inselkirche Hermannswerder
                          02.04.2017, 16:00 Uhr, Friedrichskirche am Weberplatz

Kontakt:                Gregor Böttcher, gregor.boettcher98@web.de

Dass das erste Konzert in der Inselkirche Hermannswerder stattfindet, hat einen besonderen Grund: Gregor Böttcher, bekannt als einer der "Stimmlöffel" und Sänger in der Jungen Kantorei Hermannswerder kommt nach seinem Abitur 2016 am Evangelischen Gymnasium Hermannswerder immer wieder auf die Insel zurück.

30 junge Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 15 und 20 Jahren spielen im Klangrausch. Die meisten kennen sich vom Musizieren im Jugendsinfonieorchester.  Ihr musikalischer Schwerpunkt liegt in der Klassik und will mit der Auswahl an Stücken gezielt ein junges Publikum ansprechen. Das Orchester wird von der Städtischen Musikschule Potsdam unterstützt und freut sich auf die weiteren Konzerte in diesem Sommer. Wo diese Konzerte stattfinden werden steht für Gregor Böttcher nicht im Vordergrund: „Viel wichtiger ist mir das „mit wem“. Die Musiker sind freiwillig bei mir im Orchester und alle haben Lust zu musizieren. Wenn das in Zukunft so bleibt, kann ich mich nur glücklich schätzen.“ Seine eigenen Zukunftspläne werden indes konkreter. Er wartet mit Spannung darauf, wo seine Bewerbung für einen Studienplatz für Orchesterdirigieren und Horn Erfolg haben wird.

 


zurück

Bleiben Sie informiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter der Hoffbauer-Stiftung.